Das MUSIKSCHULTAXI – Die mobile Musikschule

Musiklehrer in Kassel

In unregelmäßigen Abstäden wollen wir euch hier Lehrer und Musikschulen in und um Kassel vorstellen, die wir euch gerne Empfehlen können. Den Anfang macht das “Musikschultaxi” – wie der Name schon sagt, Lehrer die zu euch nach Hause kommen:

Das MUSIKSCHULTAXI – Die mobile Musikschule

Unterricht, wo auch immer Du willst: Gemäß diesem Motto wird den Schülern eine Reihe von Möglichkeiten, zu maßgeschneiderten Musikstunden geboten. Völlig unabhängig davon, ob sie jung, alt, erfahren oder neugierig sind!

Das MUSIKSCHULTAXI ist eine mobile Musikschule und richtet sich an alle, die sich von einem abgelegenen Wohnort oder zeitlichen Engpässen nicht ausbremsen lassen wollen! Das Konzept ist so einfach wie einzigartig: Der Unterricht findet direkt bei Dir zuhause oder einem anderen Ort Deiner Wahl statt. Lästige Anfahrtswege und Terminchaos gehören mit dem MUSIKSCHULTAXI der Vergangenheit an.

Das professionelle Team stattet Dir einen Besuch ab und unterstützt Dich mit Rat und Tat bei der Verwirklichung Deiner Ziele. Dabei baut das MUSIKSCHULTAXI auf moderne Methoden, die die Freude am Spielen zu keinem Zeitpunkt vernachlässigen – zielstrebig, aber stets mit Spaß, führt die mobile Musikschule Dich zum Erfolg.

Das Angebot umfasst zahlreiche Instrumente und richtet sich an alle Menschen mit einem Interesse am Musizieren. Ganz gleich, ob es sich dabei um absolute Beginner, junge Talente, Erwachsene mit Nachholbedarf oder ambitionierte Wiedereinsteiger im Seniorenalter handelt!

Volle Flexibilität

Gemeinsam macht Musik am meisten Spaß: Wenn Du zusammen mit einem Freund die Gitarre meistern oder im Rahmen einer kleinen Gruppe das Klavier für Dich entdecken möchtest, ist das MUSIKSCHULTAXI zur Stelle!

Abseits des herkömmlichen Instrumentalunterrichts hast Du die Möglichkeit, verschiedene Kurse zu buchen oder in Ensembles einzusteigen, um Dich ans musikalische Zusammenspiel zu gewöhnen.
Die Konditionen der mobilen Musikschule sind dabei so flexibel wie ihr Angebot selbst: Von einer ganzjährigen Abo-Variante bis hin zur Einzelstunde ohne vertragliche Bindung ist durch verschiedene Modelle an individuelle Ansprüche und Bedürfnisse gedacht.

Auf der Homepage findet ihr unter https://www.musikschultaxi.de/wissenswertes/ Tipps für jung und alt. Für einen ersten, kleinen Eindruck gibt es, in bewegten Bildern, ein kleines Imagevideo.

https://www.youtube.com/watch?v=oxmB7MAxDHA

MUSIKSCHULTAXI
Inh. Christoph Dubbel
Tel. 0561-317 419 19

Mobil 0176-211 151 74
Leipziger Straße 407
34123 Kassel

www.musikschultaxi.de

Desinfektion von Musikinstrumenten

Diese Tipps wurden verfasst von STUDIO 49

In diesen Tagen spielt das Thema “Desinfektion von Musikinstrumenten” eine große Rolle. Aber auch ohne Covid-19 ist es ratsam, Instrumente, die von mehreren Personen gespielt werden (z. B. in Schulen und Kindergärten), zu desinfizieren.

Da besonders die Klangplatten nicht mit beliebigen Reinigungsmitteln behandelt werden sollten, haben wir für Sie einen Desinfektions-Leitfaden geschrieben.

Selbstverständlich ist es möglich, sämtliche Instrumente mit Desinfektionsmitteln zu behandeln. Jedoch ist uns nicht bekannt, wie die chemische Zusammensetzung im Einzelnen aussieht und welche Wirkung diese Mittel besitzen, gerade bei mehrmaligem Gebrauch. Deshalb empfehlen wir Spiritus oder „Alkohol aus der Apotheke“ als Desinfektions- oder Reinigungsmittel einzusetzen, weil wir hier im Hause gute Erfahrungen mit Spiritus gemacht haben.

Prinzipiell sollte die gesamte Spielgruppe vor dem Instrumentenspiel die Hände gründlich mit Seife waschen.

Darüber hinaus können die Instrumente wie folgt desinfiziert werden:

Als wichtigste Maßnahme erachten wir die Reinigung der Schlägelstile mit Spiritus oder Alkohol. Dazu ein Gefäß mit Spiritus füllen, Schlägelstile eintauchen und abschließend mit einem Lappen (zum einmaligen Gebrauch) abtrocknen.

Auch die Klein-Instrumente (wie z. B: Triangel, Shaker, Maracas etc. sollten mit einem in Spiritus getränkten Lappen (zur einmaligen Verwendung) abgewischt werden.

Die Klangstäbe der Xylophone, Metallophone, Klangbausteine etc. können auch mit einem in Spiritus getränkten Lappen (zur einmaligen Verwendung) gereinigt werden. Allerdings dürfen Klangstäbe mit aufgedruckten Noten nicht behandelt werden, da sich dort die aufgedruckten Farben ablösen. Dies ist bei folgenden Instrumenten zu beachten:

– Aufgedruckte Notation in Farbe (schwarz) bei Klangbausteinen KBN Nr. 1 – 34
– Aufgedruckte Notation in Farbe (rot) auf Klangbausteinen KB/SAX Nr. 1 – 25 sowie bei den Xylophonen mit Grillodur-Klangplatten Modell SXG 1000, AXG 1000 und BXG 1000 sowie den dazugehörigen Halbton-Ergänzungen.
– Aufgedruckte Notation in Farbe (blau) auf den Klangbausteinen KB/SAM Nr. 1 – 25

Bei all diesen Instrumenten vorsichtig um die Notation herum wischen!!!

Fellinstrumente: Auch die Korpi der Fellinstrumente können mit einem in Spiritus getränkten Lappen abgewischt werden. Bei den Fellen sollte der Lappen mit Spiritus nicht zu stark getränkt sein, um ein zu starkes Aufweichen des Fells zu verhindern.

Wir hoffen, Sie alle bleiben gesund und wünschen Ihnen beim Spielen der Instrumente viel Freude.

Desinfektionsmittelständer – K&M

Sehr geehrte Kunden,

die Handhygiene gehört zu den wichtigsten Schutzmaßahmen zur Verhütung der Übertragung von Krankheitserregern, insbesondere zur Bekämpfung der aktuellen Corona-Pandemie. Es ist davon auszugehen, dass auch nach Lockerung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus und nach Wiedereröffnung der Geschäfte weitere erhöhte Hygienevorschriften in verschiedenen Bereichen gelten werden. Hierfür können wir zumindest in der Infrastruktur mit Desinfektionsmittelständern der Firma K&M aushelfen.

Mit den mobilen Desinfektionsmittelständer von König & Meyer können Sie Ihre Kunden, Mitarbeiter und Besucher sicher und nachhaltig schützen. Wir bieten Ihnen drei verschiedene Modelle als mobile Lösung für die Händedesinfektion an. Diese Produkte sind für den Einsatz in Anwendungsbereichen geeignet, bei denen eine Wandmontage des Spenders nicht möglich oder erwünscht und Flexibilität gefordert ist. Die Ständer sind optimal in gewerblichen Räumen mit hoher Besucherfrequenz wie Krankenhäusern, Arztpraxen, Einzelhandelsgeschäften, Hotels, Gastronomiebetrieben, Schulen, Veranstaltungshallen oder Geschäftsräumen zur Aufstellung in den Eingangs- und Wartebereichen einsetzbar.

Die Ständer aus Stahl sind in neutralem Weiß gehalten, haben eine komfortable Bedienhöhe und sind jeweils mit einer Kunststoff-Tropfschale ausgestattet. Alle Oberflächen sind dabei hygienisch einfach zu reinigen. Weitere Details zu unseren Desinfektionsmittel-Ständern entnehmen Sie  den Produktbeschreibungen auf unserer Website. Auf Anfrage können die Modelle auch in anderen individuellen Abmessungen gefertigt werden. Sprechen Sie uns an.

Für weitere Fragen zu den Produkten stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und freuen uns, bald von Ihnen zu hören.

Bleiben Sie gesund und schützen Sie sich!

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender, EUR 75,–
K&M 80300 – Desinfektionsmittelständer EUR 69,–
K&M 80310, Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel, EUR 75,–

Wir bilden aus – Klavierbau-Lehrling Hannah stellt sich vor

Wir bilden aus – Seit August haben wir wieder eine angehende Klavierbauerin an Bord.

Als Klavierbau-Meisterbetrieb ist es für uns selbstverständlich, nicht nur den musikalischen-, sondern natürlich auch den handwerklichen Nachwuchs zu fördern.

Damit ihr unsere Kollegin besser kennenlernen könnt, haben wir sie gebeten, sich einmal vorzustellen:

Klavierbau-Lehrling Hannah am Flügel

 

„Seit August bin ich wieder bei Musik Eichler in der Werkstatt, kann Zusehen, Mitkommen und vor Allem: Selber machen!

Ich bin Hannah, jetzt im zweiten Lehrjahr der Ausbildung zur Klavierbauerin. Zum Klavierbau führen so viele Wege, wie der Beruf Facetten hat: Musik und Klang, lebendige Kultur, Technik und Handwerk. Nicht zuletzt haben mich mein eigenes Klavierspiel und die Faszination am Klang an sich, an jedem Ding, das Töne macht, hierher gebracht. 

Die letzten zwei Monate waren voller Herausforderungen und Entdeckungen. Der Körper eignet sich ständig neue Bewegungen an, das Ohr hört mehr, das Auge nimmt mehr wahr.

Ich bin viel hinausgekommen und konnte einen Teil der Musikwelt Kassels erleben. Einige Aufträge könnte ich von Anfang an verfolgen und bearbeiten selbst ausführen. Mit jedem Auftrag kommen Begegnungen mit anderen Menschen, Orten, Träumen und Klängen. 

Am Ende macht es schlicht Freude, das Ergebnis zu sehen und zu hören. Zu wissen, seinen Teil dazu beigetragen zu haben, dass Jemand wieder Musik machen, hören und genießen kann. “

 

Als Klavierbauerin lernt sie in der dreieinhalbjährigen Ausbildung alles rund um – klar – das Bauen eines Pianos. Neben dem Stimmen, Intonieren und Regulieren eines Klavieres sind, neben vielem Weiteren, auch Matrialkunde in Holz und Metall Bestandteil der Ausbildung. Bei eurem nächsten Besuch hier im Geschäft kann es also gut sein, dass ihr auf sie aufmerksam werdet.

Wir freuen uns, Hannah an Bord zu haben und wünschen ihr viel Freude beim Erlernen dieses spannenden Berufes.

Deutschland macht Musik – spiel mit! 2019

 

DEUTSCHLAND MACHT MUSIK – SPIEL MIT! | KASSEL

 

Das traditionsreiche Musikhaus Eichler lädt am 15. Juni 2019 im Rahmen des bundesweiten Aktionstages Deutschland macht Musik – spiel mit! zum MUSIK ERLEBEN an den Ständeplatz in Kassel.

 

Einen ganzen Samstag lang werden informative Mitmachveranstaltungen rund um das Thema Musizieren und Co. geboten. In Workshops und Schnupperkursen können interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene Instrumente kennenlernen, ausprobieren und dabei entdecken, wieviel Spaß es macht, selbst zu musizieren.

 

Dave Goodman

Unterstützt werden die Mitarbeiter von Musik Eichler beim Aktionstag Deutschland macht Musik – spiel mit!” von ausgebildeten Musiklehrern – so dass mit Hilfe von Experten vor Kassels großem Musik- und Pianohaus am Ständeplatz/Ecke Wilhelmsstraße unter anderem Gitarren, Schlagzeug, Violinen, Akkordeon und natürlich Klaviere getestet werden können. Nachwuchs-, aber auch erfahrene Musiker aus der Region werden unterhaltsam vorführen, was man aus einem Instrument so alles rausholen kann. Vorführungen und Konzerte von Musikern wie Dave Goodman und der Mark Knopfler Tribute Band garantieren einen unterhaltsamen Samstag.

Ein großes Gewinnspiel mit Preisen im Wert von über € 1000,- sowie ein Malwettbewerb, bei dem Kindergärten und Kindertagesstätten in Kassel teilnehmen, sind weitere Highlights zum Aktionstag

Ziel ist es, Kinder und Jugendliche aber auch Erwachsenen durch eine breite und öffentlichkeitswirksame Aktion wieder auf das Thema Musikmachen aufmerksam zu machen und an Musikinstrumente heranzuführen.

 

Das Bildungssystem widmet sich immer mehr den naturwissenschaftlichen Fächern und vernachlässigt den Musikunterricht an allgemeinbildenden Schulen. In Deutschland bieten nur noch einige wenige die Bundesländer Musikunterricht verpflichtend an – ein Skandal, der dazu führt, dass vielen Kindern der Zugang zum Musikinstrument verwehrt wird. Insbesondere mit dem Wissen, dass aktives Musizieren die Gemeinschaft stärkt, fit hält, die Erziehung unterstützt und die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern fördert, ist dieser Zustand nicht mehr haltbar. Über all dem steht, dass Musik und aktives Musizieren gelebte Integration ist. Musik kennt keine Grenzen, keine Nationalitäten und schlägt interkulturelle Brücken.

Die Initiative des Aktionstages Deutschland macht Musik – spiel mit!, organisiert vom Verband der Musikinstrumenten- und Musikequipmentbranche und privater Musikschulen, wird von über 100 teilnehmenden Akteuren im ganzen Bundesgebiet aufgegriffen und unterstützt.

Weitere Informationen unter www.deutschland-macht-musik.eu, www.musikeichler.de und www.facebook.com/musikeichler/.