G.o.y.h. Sonderedition – Omar Rodriguez Lopez Teil I (Studio-Special)

gear_guit

Auch heute stellen wir dir wieder in unserer Reihe “Gear of your Hero” das Equipment eines bekannten und/oder legendären Künstlers vor.

Heute mit dem US-amerikanischen Gitarristen, Songwriter und Produzenten Omar Rodriguez Lopez.

Einigen sollte er durch einer seiner vielen Bandprojekte bekannt sein. Besondere Aufmerksamkeit wurden dabei At-The-Drive-In, The Mars Volta und zuletzt Bosnian Rainbows (erwachsen aus der Omar Rodriguez Lopez Group) zuteil. Desweiteren betätigt sich Omar Rodriguez Lopez als Regisseur, Schauspieler und Autor.

Einen kleinen Überblick über die diversen Veröffentlichungen die in den letzten Jahren durch seine Produktionsfirma ,,Rodriguez Lopez Productions” entstanden sind bekommt man unter http://omarrodriguezlopez.bandcamp.com/ .

Um euch nicht nur den Gitarristen Omar Rodriguez Lopez sondern auch den Produzenten näher zubringen, beschäftigen wir uns heute auch einmal intensiver mit Studioequipment.

Gitarren:

Seit einiger Zeit bestitzt Omar eine eigene Signature-Gitarre die von der Firma Ibanez produziert und für einen erschwinglichen Kurs erworben werden konnte.

Leider wurde diese Serie vor etwa einem halbem Jahr eingestellt. Zwar wurde im Hause Ibanez schon ein Nachfolgemodell produziert, dieses ist jedoch noch nicht für den Endverbraucher erhältlich.

ORM 1WH
ORM 1WH

Verstärker:

Als Verstärker benutzt Omar wahlweise einen Orange Rockerverb Combo, Orange AD140HTC Top-Teil oder einen Vox AC30.

Orange Rockerverb

Vox AC-30

Effektgeräte:

Wenn es um Effektgeräte geht darf man Omar wohl zurecht als absoluten Geek bezeichnen. Es gibt wohl nur wenige Gitarristen die ein so ausgeprägten Fetish für Modulationseffekte haben wie er. Laut eigener Aussage rührt das aus einer lange vorhandenen Abneigung gegenüber dem E-Gitarren typischen Klang und dem damit verbundenen Wunsch diesen Sound zu verändern und um eine persönliche Note zu bereichern.

So war es nichts ungewöhnliches, wenn auch einmal 2 bis 3 Effektboards live zum Einsatz kamen.

Auch wenn er mittlerweile nicht mehr 50 Effektgeräte auf der Bühne stehen hat, so wird er seinem Ruf als Effektfreak nach wie vor mehr als gerecht.

Seit kurzem ist er als Endorser für TC Electronic unterwegs. Bei dem TC Electronic Feedback-Delay ist der Nutzer sogar in der Lage via Usb von Omar Rodriguez Lopez erstellte Sounds auf das Effektgerät zu laden.

Incoming search terms:

  • vox ac30 top teil

Fragen oder Anmerkungen? Hinterlass einen Kommentar